Die Weinberge von Vétroz - Vétroz die Grands Crus - www.amigne.ch

  |  Home  |  FR  |  EN  |




Die Weinberge von Vétroz erstrecken sich über die unteren Hänge des rechten Rhône-Ufers und den Kegel aus Flussablagerungen der Lizerne zwischen Sion und Martigny im Zentralwallis. Eine einzigartige Verbindung von geologischen und klimatischen Faktoren bestimmt sein Wesen.

Die Verschiedenartigkeit der terroirs von Vétroz ergibt eine große Vielfalt von Weinen, deren auserlesener Charakter durch die einzigartigen klimatischen Bedingungen und die unterschiedliche Bodenbeschaffenheit geprägt wird. Die weißen und die besonderen Rebsorten reifen auf einem Hang mit voller Südausrichtung.

Dieser terrassierte Weinberg bestehend aus Gletschermoränen und schwarzem Schiefergestein verleiht dem Vétroz seinen einzigartigen Charakter.

Das Anbaugebiet auf den Anschwemmungen der Lizerne besteht im Wesentlichen aus grobem Kieselgeröll. Diese Steine speichern die Sonnenwärme und garantieren den roten Trauben (41%) eine perfekte Reifung.

AUSRICHTUNG
Volle Südlage (rechtes Rhône-Ufer)

FLÄCHE
Gesamt: 180 ha
Terrassiert (1. Zone): 114 ha
Auf Anschwemmungsgeröll: 67 ha

WEISSE REBSORTEN:
Chasselas: 48%
Amigne: 8%
Andere: 3%

ROTE REBSORTEN
Gamay: 21%
Pinot Noir: 20%

ZAHL DER EINKELLERER
18

integration and CMS made by Web Design Xperience sàrl
design par www.bernardmoix.ch